Newman Rundbrief 2018

Eingetragen bei: Rundbrief | 0

Wappen farbigRom, Juli 2018

 

 

Liebe Newman-Freunde!

Gerne möchten wir Ihnen wiederum einige Informationen über den seligen John Henry Newman und unsere Newman-Zentren zukommen lassen.

Anlässlich des fünften Jahrestages seiner Amtseinführung als Nachfolger Petri hat Papst Franziskus am 19. März 2018 das Apostolische Schreiben Gaudete et exsultate über den Ruf zur Heiligkeit in der Welt von heute veröffentlicht. In diesem tiefsinnigen und praxisnahen Schreiben heißt es: „Die Kraft des Zeugnisses der Heiligen liegt darin, die Seligpreisungen und den Maßstab des Jüngsten Gerichts zu leben. Es sind wenige, einfache Worte, aber praktisch und für alle gültig; das Christentum ist nämlich vor allem dafür gemacht, gelebt zu werden; wenn es auch Gegenstand von Reflexion ist, so hat dies nur Wert, wenn es hilft, das Evangelium im Alltag zu leben“ (Nr. 109).

Auch wenn der Heilige Vater im genannten Schreiben den großen englischen Kardinal nicht erwähnt, mag es doch angebracht sein, in diesem Zusammenhang Newmans „kurzen Weg zur Vollkommenheit“ zu zitieren: „Wenn du mich fragst, was du tun musst, um vollkommen zu sein, so sage ich dir: erstens bleibe nicht im Bett liegen, wenn es Zeit ist aufzustehen; die ersten Gedanken weihe Gott; mache einen andächtigen Besuch beim allerheiligsten Sakrament; bete fromm den Angelus; iss und trink zu Gottes Ehre; bete mit Sammlung den Rosenkranz; sei gesammelt; halte böse Gedanken fern; mache deine abendliche Betrachtung gut; erforsche täglich dein Gewissen; geh zur rechten Zeit zur Ruhe; und du bist bereits vollkommen“ (Betrachtungen und Gebete, 34-35). Papst Franziskus würde diese Worte wohl sofort unterschreiben.

Beim Internationalen Kongress über John Henry Newman und Edith Stein, der vom Istituto Universitario Salesiano Venezia und der Päpstlichen Lateranuniversität unter Mithilfe unseres römischen Newman-Zentrums in Venedig-Mestre im Januar 2017 organisiert worden war, ging es nicht um Heiligkeit im Alltag, aber um ein damit zusammenhängendes Thema von grundlegender Bedeutung: die ganzheitliche Ausbildung und Erziehung. Mittlerweile haben Patrizia Manganaro und Michele Marchetto die lesenswerten Beiträge dieses Kongresses im Band Maestri perché testimoni. Pensare il futuro con John Henry Newman ed Edith Stein (Las-Lup, Roma 2017, 393 Seiten, 27 Euro) veröffentlicht (Zu Ihrer Information: Rezension).

Am 11. März 2018 hat unser römisches Newman-Zentrum wiederum zu einem Einkehrtag mit John Henry Newman eingeladen. Wir übermitteln Ihnen beiliegend den bei diesem Anlass vorgetragenen Impuls von P. Hermann Geißler FSO über die Demut Gottes nach John Henry Newman. Vielleicht finden Sie darin einige Anstöße, um die christliche Berufung zur Vollkommenheit konkret leben zu können.

Fr. Gerald Jumbam Nyuykongmo hat am 15. Juni 2018 in unserem Newman-Zentrum die veröffentlichte Fassung seiner interessanten Dissertation zum Thema A Laity Who Know Their Religion: The Theological Education of the Laity in John Henry Newman vorgestellt (Link zum Buch bzw. zum Verlag). Weil alle Christen zur Heiligkeit berufen sind, müssen sie den Glauben auch gut kennen, um ihn in unserer modernen Welt leben, erklären, verteidigen und weitergeben zu können.

Es freut uns, Ihnen bei dieser Gelegenheit mitteilen zu können, dass unser römisches Newman-Zentrum nach Abschluss der dringend notwendigen Sanierungsarbeiten der „Piccola Casa“ wiederum für Studenten und Newman-Freunde geöffnet ist. Sie sind herzilch zu einem Besuch willkommen.

Wir möchten Sie auch auf unsere Homepage aufmerksam machen, auf der Sie nicht nur eine ständig auf den letzten Stand gebrachte Newman-Bibliographie finden, sondern auch geistliche Impulse sowie Informationen über die Aktivitäten unserer Newman-Zentren.

Am 12. Januar 2018 rief der Prof. Paul Veyriras im Alter von 91 Jahren in die Ewigkeit heim. Er war Mitbegründer der französischen Newman-Gesellschaft und für viele Jahre Herausgeber der Études Newmaniennes. Am 15. Februar 2018 starb der amerikanische Newman-Forscher Don Briel, der Newman vielen Menschen durch Vorträge nahegebracht hat. Mögen sie und alle verstorbenen Newman-Freunde im Frieden Gottes ruhen.

John Henry Newman hat uns nicht nur wunderbare Texte über die Berufung zur Heiligkeit hinterlassen. Seine eigentliche Größe bestand darin, dass er ein heiliges Leben geführt hat. Am 19. September 2010 hat Benedikt XVI. ihn in einer denkwürdigen Feier in Birmingham selig gesprochen. Wir möchten Sie und Ihre Freunde und Bekannten herzlich dazu einladen, weiter dafür zu beten, dass er bald in die Schar der Heiligen aufgenommen wird.

Mit dem 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft getreten. Unsere Webseite berücksichtigt die neuen Bestimmungen. Wir geben Ihnen hiermit unsere Datenschutzerklärung bekannt. Wie bisher sind wir bereit, einmal jährlich einen kostenlosen Rundbrief zu versenden, um Sie über den seligen John Henry Newman und unsere Newman-Arbeit zu informieren. Aus rechtlichen Gründen sind wir verpflichtet, eine Bestätigung Ihrerseits zu erbitten, dass wir weiterhin Ihre Email-Adresse in der Verteilerliste speichern können. Bitte signalisieren Sie durch eine kurze formlose Rückantwort auf diese Email, ob Sie den Rundbrief weiterhin empfangen möchten. Bitte teilen Sie uns auch mit, wenn Sie keine Zusendungen mehr erhalten wollen.

Mit besten Segenwünschen für alle Ihre Aufgaben grüßen Sie herzlich „cor ad cor“

 

P. Hermann Geißler FSO                                   Sr. Birgit Dechant FSO

 

© International Centre of Newman Friends, Rome 2018